Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Autogenes Training für Kinder und Jugendliche

Datum
Freitag, 15.11.2019–
Sonntag, 17.11.2019
Ort
Berufsförderungswerk Mainz, Zentrum für Physikalische Therapie gemeinnützige GmbH
Lortzingstr. 4, 55127 Mainz-Lerchenberg
Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Fortbildungspunkte 30
Referent Thomas, Karl
Preis für Mitglieder € 280,00
Preis für Nichtmitglieder € 336,00

Inhalt

Bezeichnung der Veranstaltung: Fortbildung incl. Verpflegung

 

Datum/Zeit: 15.-17.11.2019; Fr, 9.00 – 18.45 Uhr; Sa, 9.00 - 18.45 Uhr; So, 9.00 – 15.30 Uhr; 32 UE

 

Thema: Autogenes Training für Kinder und Jugendliche

Als wissenschaftlich fundierteste und weltweit meist verbreitete Entspannungsmethode stellt das Autogene Training eine ideale Grundlage für Kurse, Gruppen- und Einzelbehandlungen dar.

Aufmerksamkeits- Defizit-Syndrom, Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche, Reizüberflutung… Unsere Kinder sind heute einer Vielzahl von Belastungen besonders psychischer Natur ausgesetzt. Die Methode des Autogenen Trainings hilft ihnen, durch autosuggestive Übungen, Malen, meditative Geschichten und Gespräche, ihre vielfältigen Probleme besser zu bewältigen.

Das Seminar befähigt die Teilnehmer, Kinder und Jugendliche im Autogenen Training auszubilden und sie zu lehren, im Alltag diese Methode zur Selbstruhigstellung, zum Umgang mit Schulstress und Gewalt und durch „formelhafte Vorsätze“ zur Bewältigung vielfältiger Probleme einzusetzen.

Die Teilnehmer erhalten ein ausführliches Konzept zur Durchführung von Kursen, ein Zertifikat und die Gelegenheit zum Erwerb ergänzender Literatur und CDs.

Wesentliche Inhalte:

  • Aufbau und Inhalte des Autogenen Trainings

  • Grundsehnsüchte von Kindern

  • AT für gesunde und für kranke Kinder

  • Besonderheiten des Trainings für Jugendliche

  • Marketinghinweise/Organisation von Kursen und Einzelvorträgen

 

Referent: Karl Thomas, Dozent, Physiotherapeut, Lehrer für AT, Leiter der „Lehrstätte für Entspannungstechniken“, Oldisleben

 

Veranstaltungsort: Berufsförderungswerk Mainz, Zentrum für Physikalische Therapie, gemeinnützige GmbH, Lortzingstr. 4, 55127 Mainz-Lerchenberg

 

Teilnahmegebühren: M: 280,00 €; NM: 336,00 €

 

Sonstiges: Die Verpflegung beinhaltet Mittagessen sowie Kaffeepausen.

 

Anmeldung: siehe Vorspann

 

Hinweis: Dieses Seminar ist anerkannt als Refresher der Rückenschullehrer-Lizenz!

Der Kurs befähigt zu Präventionsangeboten nach § 20 Abs. 1 SGB V, der entsprechende Antrag auf Aufnahme des Präventionsangebotes in die Zentrale Präventionsdatenbank der gesetzl. Krankenkassen ist bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zu stellen.

 

Diese Fortbildung ist anerkennungsfähig gem. § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes in Rheinland-Pfalz. Der gesonderte Antrag hierzu ist in Bearbeitung. Bitte beim Arbeitgeber mind. 6 Wochen vor Fortbildungsbeginn den schriftlichen Antrag auf Bildungsfreistellung stellen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle

 

Fortbildungspunkte: 30 FP


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht