Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Chinesische Medizin für Physiotherapeuten Teil 1

Datum
Samstag, 21.09.2019–
Sonntag, 22.09.2019
Ort
Sino-German TCM Academy
Tomberger Str.27, , , , 53359 Rheinbach

Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Referent Wiesemann, Gerd
Preis für Mitglieder € 210,00
Preis für Nichtmitglieder € 280,00

Inhalt

Bezeichnung der Veranstaltung: Fortbildung

 

Datum/Zeit: 21.-22.09.2019; Sa, 10.00 – 18.00 Uhr; So, 9.00 – 16.00Uhr, 18 UE

 

Thema: Chinesische Medizin für Physiotherapeuten Teil 1

Nicht nur die verschiedenen Behandlungsweisen und Therapiemethoden der TCM können die Praxis eines Physiotherapeuten bereichern, sondern auch die recht unterschiedliche Krankheits- und Gesundheitsbetrachtung in der chinesischen Medizin kann unser Denken revolutionieren.

Basierend auf einem anderen Welt- und Menschenbild entsteht eine ganzheitliche und energetische Sichtweise, die wiederum andere Diagnosemethoden und

-schlüssel hervorbringen. Dabei befinden sich die westlich geprägte Schulmedizin und die chinesische Betrachtung keines Falls im Widerspruch zueinander. Gerade ihre scheinbar gegensätzliche Auffassung ermöglicht es, unseren Blick zu erweitern.

Insbesondere die Kombination beider wissenschaftlicher Systeme liefert uns einen deutlich größeren Wirkungs- und Tätigkeitsbereich, sowohl in diagnostischer Hinsicht, als auch in Bezug zum gewaltigen Behandlungsspektrum

Teil 1 Die Grundlagen der Chinesischen Medizin

  • Einführung in das Denken der Chinesischen Medizin

  • Einführung in die Leitbahntheorie

  • Einführung in die Pulsdiagnose,  Zungendiagnose und Gesichtsdiagnose

 

Referent: Gerd Wiesemann Ph.D.TCM (Doktor der Chinesischen Medizin; Hangzhou/China) praktiziert als Heilpraktiker in Rheinbach/Bonn/Köln und leitet seit vielen Jahren Sino-German TCM Academy (ehemals Mercurius Kolleg für Chinesische Medizin)

 

Veranstaltungsort: Sino-German TCM Academy, Tomberger Str.27, 53359 Rheinbach

 

Teilnahmegebühren: M: 210,00 €; NM: 280,00 €

 

Anmeldung: siehe Vorspann

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht