Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Palliative Care für Therapeuten - Aufbaukurs

Datum
Freitag, 30.08.2019–
Sonntag, 01.09.2019
Ort
Klinikum Merzig gGmbH
Trierer Str. 148, 66663 Merzig
Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Fortbildungspunkte 20
Referentin Sabine Leinen
Preis für Mitglieder € 260,00
Preis für Nichtmitglieder € 312,00

Inhalt

Bezeichnung der Veranstaltung: Fortbildung incl. Verpflegung

 

Datum/Zeit: 30.08.-01.09.2019; Fr, 9.00 – 17.30 Uhr; Sa, 9.00 – 17.30 Uhr; So, 9.00 – 13.00 Uhr; 20 UE

 

Thema: Palliative Care für Therapeuten - Aufbaukurs

 

Praxis

  • Therapie der palliativtypischen Symptome

  • Praxisbezogener Behandlungsaufbau

  • Techniken u.a. aus der Atemtherapie, Akupressur und abgewandelt aus MLD

  • Rollenspiele

  • Kommunikation mit Sterbenskranken und deren sozialen Umfeld

  • Klangschalen und Aromapflege

 

Theorie

  • Fallbeispiele

  • Berufliche Möglichkeiten

  • Konzeptentwicklung

 

Referentin: Sabine Leinen, Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Palliative Care Fachkraft für Psychosoziale Berufsgruppen, Koordination und Führungskompetenz, Basiskurs Palliative Care für Physiotherapeutin, zertifizierte Referentin für Palliative Care Weiterbildung der DGP, Leitung, Referententätigkeit und Anwesenheit während des gesamten Kurses sowie Palliative Care Pflegekräfte mit Ausbildung in Klangschalentherapie und Aromapflege

 

Veranstaltungsort: Klinikum Merzig gGmbH,Trierer Straße 148, 66663 Merzig

 

Teilnahmegebühren: M: 260,00 €; NM 312,00 €

 

Anmeldung: siehe Vorspann

 

Voraussetzung: Teilnahme am Basiskurs Palliative Care Kurs für Therapeuten. Nachweis bitte der Anmeldung beifügen

 

Sonstiges: Die Verpflegung beinhaltet Mittagessen sowie Kaffeepausen.

 

Diese Fortbildung ist anerkennungsfähig gem. § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes in Rheinland-Pfalz. Der gesonderte Antrag hierzu ist in Bearbeitung. Bitte beim Arbeitgeber mind. 6 Wochen vor Fortbildungsbeginn den schriftlichen Antrag auf Bildungsfreistellung stellen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle

 

Fortbildungspunkte: 20 FP


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht