Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise

Thailändische Fußreflexzonenmassage

Datum
Freitag, 08.11.2019–
Sonntag, 10.11.2019
Ort
Private Praxis für Physiotherapie, Thail. Studio Sunee
Oppenheimer Str. 2, 67547 Worms
Veranstalter

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK), Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Referent Paulus, Uwe
Preis für Mitglieder € 250,00
Preis für Nichtmitglieder € 250,00

Inhalt

Bezeichnung der Veranstaltung: Fortbildung incl. Skript und Material in Zusammenarbeit mit Ausbildungszentrum Asiatischer Massagen, Studio „Sunee“, Uwe Paulus, Oppenheimer Str. 2, 67547 Worms.

 

Datum/Zeit: 08.-10.11.2019; Fr, 16.00 – 21.30 Uhr, Sa, 9.00 - 18.00 Uhr; So, 9.00 .- 15.00 Uhr; 15 Std.á 60 Min.

 

Thema: Thailändische Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist gut für die Aktivität der inneren Organe. Sensorische Nerven der inneren Organe sind durch den ganzen Körper verbreitet und einige davon sind mit anderen Organen sowie auch mit der Haut verbunden. All diese sensorischen Nerven sind hauptsächlich an der Fußsohle verwurzelt. Zur Fußreflexzonenmassage benutzen die Therapeuten ihre Hände, Finger und einen Holzstab mit Creme und Öl. Die Behandlung selbst dauert 60 Minuten.

Der Kurs besteht zum Großteil aus praktischer Arbeit.

Die Ausbildung findet im thail. Studio Sunee statt.

Thail. Ausbilderinnen unterstützen die Ausbildung.

Es können mind. 2 und max. 6 Personen teilnehmen

Nähere Kursinformationen können in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Nähere Infos auch unter www.studio-sunee.de

Weitere Kurstermine erhalten Sie bei Herrn Uwe Paulus.

 

Referent: Uwe Paulus, Physiotherapeut, mit thail. Team

 

Veranstaltungsort: Private Praxis für Physiotherapie, Thail. Studio Sunee, Oppenheimer Str. 2, 67547 Worms, Tel. 06241-208218

 

Teilnahmegebühren: 250,00 € (incl.Skript und Material)

 

Anmeldung: siehe Vorspann

 

Wichtig: Bitte fügen Sie der Anmeldung 2 Passfotos bei

 

Diese Fortbildung ist anerkennungsfähig gem. § 7 des Bildungsfreistellungsgesetzes in Rheinland-Pfalz. Der gesonderte Antrag hierzu ist in Bearbeitung. Bitte beim Arbeitgeber mind. 6 Wochen vor Fortbildungsbeginn den schriftlichen Antrag auf Bildungsfreistellung stellen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle

 

Sonstiges: Verpflegung: Kaffeepausen.

 


Anmeldung zu dieser Fortbildung

Ihre persönlichen Daten:
Rechnungsanschrift:


Bitte senden Sie uns als Nicht-Mitglied eine Kopie Ihrer Berufsurkunde per E-Mail, Fax oder Post zu.



Zur Übersicht