Login Mitglieder
A- A A+ Startseite Patienten‌ & Interessierte Fachkreise
20.07.2021

Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Mitglieder helfen Mitgliedern

Landesverband RPS hat ein Spendenkonto eingerichtet

Die Hochwasserkatastrophe in unserem Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland macht uns alle betroffen. Die Bilder aus den Medien lähmen und machen sprachlos.

Von einigen, betroffenen Praxen haben wir bereits verheerende Rückmeldungen bekommen.

Koordinierte Hilfe und Sachspenden muss über die offiziellen Hilfsorganisationen, Feuerwehr oder THW erfolgen.

Eine Kontaktaufnahme mit den Kostenträgern in Rheinland-Pfalz bzgl. einer komplikationslosen Weiterführung der Kassenzulassung, auch dann wenn die Praxis stark beschädigt ist, hat bereits stattgefunden. 

Wie wir soeben erfahren haben, ist dieses Thema bereits beim GKV Spitzenverband platziert und der GKV-SV plant aktuell hierzu ein entsprechendes Rundschreiben. 
Aufgrund der akuten Notlage der Betroffenen, wird dieses im Laufe der Woche zur Verfügung stehen.

Aber auch wir als Verband und die Gemeinschaft der physiotherapeutischen Kolleginnen und Kollegen können, für die Zeit danach, mit Spenden helfen.

Hierfür haben wir ein Spendenkonto, mit folgenden Bankdaten, eingereichtet:

  • Kontoinhaber: Physio-Deutschland – LV RPS

  • Kreissparkasse St. Wendel

  • IBAN: DE06 5925 1020 0120 4860 22

  • BIC: SALADE51WND

Bei der Überweisung als Verwendungszweck bitte "Spende Hochwasser RLP 2021" angeben.


Hinweis: Leider dürfen wir keine Bescheinigungen für die Zuwendungen ausstellen, da wir keine Spendenorganisation sind.

Für Spenden unter 200 € dient der Kontoauszug zum Nachweis.

Die Spenden werden nach einem entsprechenden Verteilerschlüssen an die betroffenen Praxen weitergeleitet.

Im Namen der betroffenen Kolleg*innen bedanken wir uns für Ihre Hilfe!